Wichtige Information

27.06.2022

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

leider muss ich die für den 29.06.22, 17.00 Uhr, geplante Elternversammlung erneut absagen. Die Einstellung der Lehrerin ist noch nicht erfolgt.
Wir senden Ihnen alle notwendigen Unterlagen auf dem Postweg zu.
Bitte überstellen Sie uns bis 06.07.22 Ihre Erklärungen für den Religionsunterricht und bestenfalls die sonstigen Erklärungen, die dem Infobrief beiliegen.
Ich setze mich mit der neuen Lehrkraft in Verbindung, sobald der Arbeitsvertag besteht und werde darauf hinwirken, dass in der Woche vor der Einschulung eine „Kennenlernstunde“ möglich ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

S. Wagner
Schulleiterin

 

09.06.2022

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

Sie erhalten ab 14.06.22 die Einladungen zu den Elternabenden.

Da wir drei Klassen bilden, gibt es aufgrund der bestehenden Hygienevorschriften drei Termine. Die Elternabende finden jeweils in der Aula statt und beginnen um 17 Uhr.
Als Termine bitte ich vorzumerken:
20.06.2022,
21.06.2022,
23.06.2022.

Die Klassenleiterinnen führen die Elternabende durch. Bitte Schreibzeug mitbringen!

Im Vorfeld entscheiden Sie bitte, ob Ihr Kind am Religionsunterricht teilnimmt oder abgemeldet wird. Die Abmeldung erfolgt formlos, schriftlich. Falls Sie sich für eine Abmeldung entscheiden, bringen sie das Schriftstück bitte schon zum Elternabend mit! Evangelische Religion ist das „ordentliche“ Pflichtfach, deshalb ist keine Anmeldung nötig. Bitte erklären Sie nur schriftlich, wenn Ihr Kind am katholischen Religionsunterricht teilnehmen soll! Eine Nichtteilnahme am Religionsunterricht verpflichtet zur Teilnahme am Fach Philosophieren mit Kindern bzw. zur Teilnahme an einem angebotenen Ersatzfach aus dem musisch-ästhetisch-künstlerischen Lernbereich.

Um eine sachgerechte Entscheidung für die Fächergruppe zu treffen, füge ich für Sie INFORMATIONEN an.

Aus personellen Gründen sind in diesem Jahr leider alle Informationsflüsse stark verzögert.
Ich bitte dafür um Verständnis! Der Mangel an Lehrkräften ist die Ursache.

S. Wagner
Schulleiterin

Schulanfänger

Sehr geehrte Erziehende,

ich heiße Sie auf der Internetseite der Grundschule Teterow willkommen. Hier erhalten Sie stets, oft tagesaktuell, die wichtigsten Informationen zum Geschehen an der Schule.

Für Sie zur Zeit am bedeutsamsten: Die Informationen auf dem Weg zur Einschulung im Schuljahr 2022/2023.

Bleiben Sie optimistisch und lassen Sie uns gemeinsam einen gelungenen Schulstart für die Kinder organisieren!

Mit freundlichen Grüßen
S. Wagner
Schulleiterin

Rückstellung vom Schulbesuch

Gemäß des Schulgesetzes M- V § 43 Absatz 1 beginnt die Schulpflicht für Kinder, die spätestens am 30. Juni eines Jahres sechs Jahre alt werden, mit dem 1. August desselben Jahres.

In diesem Jahr können auch Kinder, die spätestens am 30. Juni des darauffolgenden Jahres sechs Jahre alt werden, auf Antrag der Erziehungsberechtigten mit Beginn des Schuljahres eingeschult werden, wenn sie für den Schulbesuch körperlich, geistig und verhaltensmäßig hinreichend entwickelt sind.

Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter der örtlich zuständigen Schule im Ergebnis des Verfahrens zur Schulaufnahme. Mit der Einschulung beginnt die Schulpflicht.

Zurückstellungen vom Schulbesuch erfolgen entsprechend des § 43 Absatz 2 des Schulgesetzes M-V nur aus erheblichen gesundheitlichen Gründen, die einen erfolgreichen Schulbesuch nicht erwarten lassen. Die Inklusionsstrategie der Landesregierung sieht vor, dass Zurückstellungen vom Schulbesuch auf Ausnahmefälle begrenzt werden. Sie erfolgen nach Antragstellung der Erziehungsberechtigten nur noch bei nachgewiesenen medizinischen Indikationen (medizinischer Befund muss durch die Erziehungsberechtigten vorgelegt werden).